lohnt das Lesen

Klassiker · Sachbücher · moderne Literatur

Seite 3 von 12
Habe stets ein Ohr für die Vergangenheit, ein Auge für die Zukunft und ein Lächeln für den Augenblick.
Stefan Radulian

Wo warst Du, Adam? – Heinrich Böll

In Wo warst Du, Adam? begleiten wir den Soldat Adam Feinhals und andere Figuren des zweiten Weltkriegs über verschiedene Stationen des Rückzugs der Deutschen Wehrmacht von der Ostfront bis zurück in Feinhals‘ Heimatdorf. Strukturiert ist der Band aus 9 Kurzgeschichten,… Continue Reading →

Themen meines Lesens

Fällt es euch auch auf, dass sich euren Buchauswahl von bestimmten Hauptthemen leiten lässt, an denen ihr kaum vorbei könnt? Ich werde zum Beispiel die meisten Bücher in die Hand nehmen, in denen es um Deutschland zur Zeit der Weltkriege… Continue Reading →

Die Schuld, eine Frau zu sein – Mukhtar Mai

Hätte Mukhtar Mai nach ihrer Vergewaltigung ihre Wut nicht gefunden, sie hätte sich wie so viele andere einfach umgebracht. Von einer Frau in Schande wird in Pakistan erwartet, dass sie Selbstmord begeht. Mukhtar Mais 12-jähriger Bruder soll ein Verhältnis mit… Continue Reading →

Beim Lesen guter Bücher wächst die Seele empor
Voltaire

Die Herren von Winterfell – George R. R. Martin [abgebrochen]

Dies ist ein Abbruchbericht. Ich habe „Die Herren von Winterfell“ nicht komplett gelesen. Ich habe die Serie bis zum aktuellen Stand gesehen, bevor ich jetzt die Buchreihe anfing und das ist, so glaube ich, der Grund, warum ich an diesem… Continue Reading →

♪♫ Madsen – Vielleicht

Wie läuft das mit dem Bücherbloggen?

Heute habe ich Lust, die Fragen zu beantworten, die uns Tobi von Lesestunden zum Bloggen über Bücher gestellt hat. Vielen Dank Tobi, für Deine Fragen. Wie entscheidest du, ob du über ein Buch bloggst oder nicht? Ich blogge im Grunde… Continue Reading →

Kleine Geschichte des Klappentextes

„Es ist sehr gut!“ preist der Klappentext ein Buch. Er ist aufs Wesentlichste zusammengestauchte Werbebotschaft. Durch seine nur etwa Zehn Zeilen sollen wir als Kunden am Buch kleben bleiben. Aber ist euch schon einmal aufgefallen, dass alte Bücher keine Klappentexte… Continue Reading →

Fünf Tipps für Leseflauten

Manche Bücher lassen einen leer zurück. Voller Fragen. Oder zu voll. Voll von Gedanken und Eindrücken, die es erst zu sortieren gilt. Man weiß erstmal nicht, was danach kommen soll. Hier will ich euch fünf Ansätze verraten, mit einer Leseflaute… Continue Reading →

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2018 lohnt das Lesen — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑